Herzlich Willkommen im Tarnewitzer Hof!


Im Herzen der Halbinsel Tarnewitz, einem Ortsteil des Ostseebades Boltenhagen, liegt die Hotelanlage Tarnewitzer Hof. Etwa 1000m vom feinsandigen Strand entfernt, hat sich Tarnewitz den ursprünglichen Charakter des ehemaligen Fischerortes zu großen Teilen bewahren können. Alte Bauernhäuser und weitläufige Grundstücke umgeben die moderne Hotelanlage Tarnewitzer Hof, in deren Ursprungshaus sich heute das Restaurant und Hotelzimmer befinden.

Die Gäste erwartet ein umfangreiches Angebot für einen gelungenen Ostseeurlaub in Mecklenburgs westlichstem Seeheilbad. Ein Kosmetik- und Massagestudio sowie Sauna mit Farblichttherapie, großzügige Außenterrassen und kleine Sitzecken, ein vielschichtiges Serviceangebot und freundlich zuvorkommendes Personal schaffen die besten Vorrausetzungen für einen schönen Aufenthalt. Die Anlage bietet neben den Hotelzimmern auch Appartements, Ferienwohnungen und Ferienhäuser, die besonders von Familien gern gebucht werden. Haustiere sind in der Hotelanlage gern gesehen.

Auch um das leibliche Wohl wird sich während des Urlaubs im Tarnewitzer Hof bestens gekümmert. Gutbürgerliche mecklenburgische Küche, immer frisch und saisonal angepasst, wird im hoteleigenen Restaurant aufgetischt. So lernt der Gast nicht nur die Natur, sondern auch die kulinarischen Traditionen Mecklenburgs kennen. 2 Sonnenterrassen sorgen im Sommer für die richtige Urlaubsstimmung und der offene Kamin im Winter für behagliche Stunden.




Sehr verehrte Gäste,
wir freuen uns sehr, Sie auf unser Internetseite begrüßen zu dürfen.

Bereits ab Mitte des 17. Jahrhunderts wurde auf dem heutigen Grundstück der Familie Wichmann Ackerbau und Viehzucht betrieben.

Seit 1877 wurde als Eigentümer der Schulze Wichmann erstmals genannt. 1902 wurde das große Haupthaus errichtet, das bereits 30 Jahre später nieder brannte – der Wiederaufbau erfolgte jedoch noch im selben Jahr.

Bis zur Aktion Rose in den 50er Jahren führte Familie Wichmann das Anwesen in eigener Regie. Die LPG „Klützer Winkel“ übernahm den Bauernhof bis zur Wende und anschließend fiel er in den Familienbesitz zurück.

Am 9. Dezember 1993 erwarben wir das Grundstück um uns einen Jugendtraum zu erfüllen – den Wunsch unser eigenes Hotel und Restaurant nach neuen Maßstäben zu erschaffen und zu führen.

Mit viel Enthusiasmus, Liebe zum Detail und harter Arbeit ist nun aus unserer kleinen Ferienanlage „Eulennest“ durch umfangreichen Um- und Ausbau die Hotelanlage „Tarnewitzer Hof“ entstanden, die dadurch aber glücklicherweise nichts von Ihrem familiären Charme verloren hat. Dieser ist mir und meiner Familie ebenso wichtig wie das traditionelle Fortführen der nordischen Gastfreundlichkeit.

Lassen Sie einen gelungenen Urlaubstag in Ruhe bei uns ausklingen und genießen Sie in unserem gemütlichen Restaurant mit Kaminzimmer, oder auf einer unserer Sonnenterrassen, die mecklenburgische Küche, mit der Sie von unserem engagierten und familiären Team verwöhnt werden.

Entspannen Sie in harmonischer Atmosphäre mit Küstenflair in direkter Nachbarschaft zu den Salzwiesen Boltenhagens. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen und erholsamen Besuch in unserem Hause.

Ihre Familie Kühnemann-Springmann

Pressetexte


Abendzeitung 19.05.2018


Outdoor Living Ausgabe 2018


Mit dem Käfer um die Ostsee

Artikel "Reise-Kurier" 16.04.2018

Eine Reisereportage von Maik Günther (Text) und Co-Pilot Andreas Makus (Fotos) im VW Faltdachkäfer "Midnight".


Winterliche Auszeit am Meer

Artikel "Werser-Report" 31.12.2017 von Rike Füller

Dort, wo während der Sommermonate tausende Strandkörbe im weißen Sand stehen, nutzen Besucher im Winter die Ruhe, um auf ausgedehnten Spaziergängen und bei gutem Essen den Alltagsstress zu vergessen.


Der Tarnerwitzer Hof in Lena - Wohnen & Dekorieren

Boltenhagen ist eine Reise wert

Schnuppern Sie in Deutschlands drittältestem Seebad sagenhafte Meeresluft.


Der Tarnerwitzer Hof im Weser-Kurier

Der Artikel über den Aufenthalt von Lars Kattner ist nun auch Online beim Weser Kurier erschienen.

Winterliches Boltenhagen Auszeit an der Ostsee

Eine Auszeit von Alltagsstress nehmen, den Kopf wieder frei bekommen und einfach mal ein bisschen relaxen: Es muss nicht immer die lange Reise sein, um den persönlichen Reset-Knopf zu drücken. So ist ein Urlaub an der Ostsee auch im Winter eine echte Alternative, zum Beispiel im Ostseebad Boltenhagen.